Mitmachen/ Demo

Vielen Dank, dass Sie „Mitmachen“ angeklickt haben! Hier die aktuellen Termine der BürgerAktion Rettet Dietenbach.

Die Schlepper Demo lief super – danke an Alle die dabei waren!!

16.02.2019 4. Schlepper Demo mit Fußgängerrunde in der Innenstadt und Kundgebung

Wir fahren wieder! Anlässlich des Bürgerentscheides Rettet Dietenbach am 24.2.2019 (bitte „JA“ankreuzen) wollen wir nochmals deutlich den damit verbunden enormen Flächenverbrauch unserer Grünflächen von ca. 130 ha kritisieren.

 Treffen für Schlepperfahrer: ab 10 Uhr Friedhof Freiburg St. Georgen.
WICHTIG:
1.) Bitte per mail anmelden oder bei Facebook Teilnahme bestätigen. DANKE!
2.) Bitte möglichst 1 Begleiter im Schlepper mitbringen der auf der Kajo als Ordner/ Begleiter neben dem Schlepper fungieren kann.
3.) Für Alle: Warnwesten tragen!

Abfahrt Richtung Stadt 11 Uhr.

Treffen für Demonstranten zu Fuß: ca. 11.45 Uhr am Platz der Alten Synagoge. Anschließen bitte VOR dem LETZTEN  Traktor. Die Demo geht im Schritttempo entlang Rotteckring, Friedrichring, Kaiser-Josephstrasse, Bertoldstrasse bis wieder zum Platz der Alten Synagoe. Bitte zur eigenen Sicherheit keinesfalls zwischen den Traktoren laufen!

Dort Kundgebung mit Martin Linser (BI Pro Landwirtschaft), Manfred Kröber (BürgerAktion Rettet Dietenbach), Gabriel Hugoniot (BUND),Thomas Huschle (BLHV) und Herbert Bucher (ehemaliger Vorsitzende Bürgerverein St. Georgen).

Danach fahren die Traktoren wieder zurück zum Friedhof in St. Georgen (dort steht unser Verpflegungswagen (danke Lothar!) bzw. verlassen nach Bedarf den Schlepper-Zug.

Unterstützt wird diese Veranstaltung vom BLHV Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband e.V. Freiburg und dem RegioBündnis Pro Landwirtschaft, Natur und ökosoziales Wohnen.

Weitere Infos folgen. Hier ist der Flyer! Wir freuen uns auf eure möglichst zahlreiche Beteiligung!

**********************************************************

16.11.2018: „Rettet den Regenwald e.V.“ hilft unserer Aktion Rettet Dietenbach mit Online Petition!

Vielen Dank an „Rettet den Regenwald e.V.“ –  das ist eine tolle Hilfe und Möglichkeit, unsere Aktion bekannter zu machen und deutschlandweit Unterstützer zu finden!

Liebe Unterstützer, bitte hier unterschreiben und auch an Andere weiterleiten! Danke!

Mitmachen beim Aktiventreff Bürgerbegehren:   wöchentlich im „Treffpunkt Freiburg“, Am Schwabentorring 2, 79098 Freiburg – weiter unten sehen Sie die nächsten Termine. Einfach vorbeikommen, wir freuen uns über Verstärkung, neue Ideen, Begeisterung und Tatkraft!

  • Dienstag 27.11.: 20 Uhr
  • Dienstag 04.12.: 19 Uhr
  • Montag 10.12.: 19 Uhr
  • Montag 17.12.: 19 Uhr

10.09.2019: Bürgerbegehren gestartet!! Bitte mitmachen beim Unterschriften sammeln!! Siehe unter unserer Extra Seite oder unter www.rettet-dietenbach.de;

5.09.2018:

Neue Aktionsgruppe rund um Manfred Kröber startet am Montag die Sammlung von ca. 12.000 benötigten Unterschriften für ein Bürgerbegehren zur Durchführung eines Bürgerentscheides zum Erhalt von Dietenbach als unbebautes Natur- und Kulturland: „Rettet Dietenbach!“

Mitmachen? Super!! Bitte melden direkt bei

BZ Mi, 05. September 2018, Joachim Röderer:“Aktionsbündnis will Bürgerentscheid zu Dietenbach durchsetzen“
Oktober 2017:

Die Stadt Freiburg will bereits 2018 im Bohrertal am Schauinsland (nach Günterstal) mit dem Bau eines 15-20 Millionen Euro teuren Hochwasser-Rückhaltebeckens beginnen. Dieser soll vor allem auch  für den geplanten Stadtteil Dietenbach gebaut werden.Weitere Landwirte verlieren wertvolle Ackerflächen…Bitte helft mit und unterschreibt diese Online Petition!

Wir sammeln Spendengelder für Rechtsunterstützung – jede kleine Summe hilft! (Leider können wir keine Spendenquittung ausstellen, da wir kein eingetragener Verein sind.)

BI Pro Landwirtschaft und Wald, Volksbank Freiburg,

DE60 6809 0000 0040 3299 00 BIC GENODE61FR1

Danke!!

Wenn Sie uns tatkräftig am PC, beim Denken, beim Ideen sammeln, beim Organisieren, mit Ihren Ideen, Ihrem Können oder wie auch immer unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme per

Wir informieren unsere Unterstützer/innen gelegentlich über besondere Anlässe – wenn wir Sie auf diese Mail-Liste aufnehmen dürfen, schreiben Sie uns bitte ebenfalls eine Mitteilung.