Unsere Motivation: Klimabündnis Freiburg

„Freiburg braucht keinen neuen Stadtteil auf der „grünen Wiese“, sondern die bessere Nutzung vorhandenen Wohnraums. Wohnungszubau ist sinnvoll im Rahmen von Innenentwicklung z.B. mit ökologisch-sozialem Umbau von Stadtquartieren, wenn die Bevölkerung wie derzeit deutlich wächst. Ein Neubau-Stadtteil Dietenbach ist ungeeignet, die mit ihm angestrebten Ziele wie z.B. die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und klimaneutralen, flächensparenden Bauen zu erreichen. Alle sinnvollen und zugleich nötigen Alternativen, die ohne neuen Stadtteil auf der „grünen Wiese“ auskommen, sind zu verwirklichen. Bei solcher Innenentwicklung sind zum Klimaschutz Plusenergie-Standard und CO2-Senken nötig. Ein neuer Stadtteil belastet das Klima schon durch Energieaufwand und Emissionen für die Erschließung, den Bau und die Baustoffe (graue Energie) sowie durch künftig mehr Verkehr.“

info@klimabuendnis-freiburg.de